Briefe – eine der ältesten Kommunikationsmittel in der modernen Zeit – werden heute vor allem noch im Umgang mit Behörden, insbesondere zur Erfüllung der Formvorschriften von Rechtswegen, z. B. für Kündigungen und Widersprüchen, eingesetzt.

Möchte man ein solches Schreiben aufsetzen, steht man zunächst vor der Frage, wie das Dokument auszusehen hat. Idealerweise sollte der Adressat im Sichtbereich des Kuverts, das Anliegen nicht zu weit oben und das Datum möglichst rechts erscheinen. Mehr als eine derartige grobe Vorstellung besitzt man meistens nicht. Folglich begibt man sich auf die Suche nach einem geeigneten Musterbrief, der bei der Anordnung der Angaben und Informationen weiterhilft. Doch bereits das Finden einer einfachen und ansehnlichen Briefvorlage wird zur Geduldsprobe.

Selbst wer eine passende Vorlage gefunden hat, steht vor weiteren Problemen bei der Anpassung selbiger. Angaben sind oft nicht bündig, werden auf die nächste Zeile verschoben oder sind zu lang. Insgesamt verbringt man mehr Zeit für das Layout als für die gedanklich längst ausformulierten fünf Zeilen des Anliegens. Spätestens hier bricht man das Vorhaben ab oder verwirft das Layout zulasten eines seriösen und eindrucksvollen Schreibens.

Musterbrief auf Brief-wechsel.de

Brief-Wechsel.de wurde genau für dieses Problem konzipiert. Viele unserer wiederkehrenden Arbeitsabläufe betreffen Kündigungsschreiben, Änderungsmitteilungen an Krankenkassen und Banken sowie die Korrespondenz mit Vereinen. Damit diese unproduktiven Tätigkeiten möglichst schnell abgehandelt werden, entwickeln wir derzeit eine Webvorlage für einen Brief, die keine manuelle Layoutanpassung erforderlich macht. Während der Benutzer einfach die entsprechenden “Briefbausteine” wählt und das Anliegen verfasst, gewährleistet die Applikation die Anordnung und Einhaltung der DIN-Vorgaben. Wurden Empfänger, Absender und Anliegen eingegeben, wird auf Knopfdruck ein PDF-Dokument erzeugt.

Obwohl sich Brief-wechsel.de derzeit noch in der ersten Entwicklungsphase befindet, können bereits optisch ansprechende Briefe verfasst werden. Langfristiges Ziel ist es, die Funktionalitäten um weitere Angaben, wie etwa Telefonnummern, Mein/Ihr Zeichen und individuelle Briefköpfe, zu erweitern. Der Musterbrief kann auch als Geschäftsbrief verwendet werden, bei dem vor allem Informationen wie Rechnungsnummer, Posten, Bankverbindungen von Interesse sind. Zudem soll eine automatische Ablage die lückenlose Archivierung aller Korrespondenz sichern.

Probieren Sie die erste Version selbst aus und schreiben Sie einen Brief. Registrieren Sie sich gleich für den Newsletter, um über Neuerungen informiert zu werden.

comments powered by Disqus